Kachelmanns Wetterstation 
an der Kirchberg-Klinik

Jörg KachelmannWie ist genau jetzt das Wetter in Bad Lauterberg? Diese Frage ist jetzt schnell zu beantworten. Jörg Kachelmann selbst hat am 10. Dezember 2002 an der Kirchberg-Klinik eine weitere Wetterstation seiner Firma Meteomedia in Betrieb genommen. Damit fließen in die Wettervorhersage des Fernsehens auch die Daten aus Bad Lauterberg ein. Jederzeit kann man sich die Daten auch übers Internet auf den Seiten der Kirchberg-Klinik abrufen. Unter dem Menü-Punkt "WebCam & Wetter" ist auch ein aktuelles Bild mit einem Blick von der Klinik auf die Stadt neben den Wetterdaten zu finden.

Horst udn Dorit Gollée, Uwe Steffens und Jörg KachelmannDie Einrichtung der Wetterstation an der Kirchberg-Klinik geht auf Initiative der Familie Gollée zurück. Immer wieder hatten sich Gäste über "fehlerhafte" Wetterdaten geärgert. Denn im Harz herrscht mitunter sehr unterschiedliches Wetter. Angaben über die Wetterlage auf dem Brocken, in Braunlage oder Göttingen müssen sich nicht mit den Gegebenheiten in Bad Lauterberg decken.

Für eine gute Vorhersage müssen noch eine Weile regionale Daten gesammelt werden, um dafür einen ausreichenden Datenbestand zu haben.

Wie Horst Gollée im Rahmen der Inbetriebnahme der Station berichtete, hat die Firma Thies in Göttingen die Wetterstation gebaut. Sie kostete 12.500 Euro.

Die Wetterstation an der KlinikAuch für die beliebten Heißluft-Ballonfahrten geben die Wetterdaten vor Ort wichtige Hinweise. Denn dafür sind lokale Wetterdaten wie Temperatur, Windrichtung und -stärke gerade beim Start sehr wichtig. Und für die Frage, wohin die Reise mit dem Ballon denn gehen wird.
 

zurück zur Themenübersicht

zurück zum Stichwortverzeichnis