Angenehme Atmosphäre durch warme Farbtöne

InfodeskEine angenehme Umgebung fördert die Gesundheit, beschleunigt die Heilung und ist auch der Stimmung förderlich. Diese Erkenntnis hat die Kirchberg-Klinik jetzt in der Therapieabteilung umgesetzt. Die Abteilung, die auch ambulanten Patienten offen steht, wurde völlig neu gestaltet. Dabei spielen die Farben  ein  ganz  besondere Rolle.

Der Infopoint als Organisationszentrale dieses Bereichs fällt als erstes ins Auge. Warme Gelbtöne bestimmen die Farbgebung, unterbrochen durch ein gedämpftes Rotbraun. Hier findet sich immer ein Ansprechpartner: hier spricht man Termine für die Anwendungen ab, hier nimmt das Therapieprogramm konkrete Formen an. Dezente Lichtspiele unterstützen den angenehmen Eindruck des offenen Raumes.
Ergometer
Gleich nebenan ist der Ergometerraum. Die Farben sind ähnlich. Mit dem Blick zum Raum absolvieren hier Patienten ihr Trainingsprogramm. Gleichzeitig trainieren auch andere ihr individuelles Programm. Das gemeinsame Training ist kurzweilig, auch wenn keiner einem die Anstrengung und das Schwitzen abnimmt.
Warme Farben bestimmen auch die Massageräume. Vom lichtdurchfluteten Gang sind die Räume durch blickdichte Dekoglastüren und -wände abgetrennt, so dass auch hier Tageslicht zusätzlich die Anwendungsbereiche erhellt. 
Massage


In dem Aufenthaltsbereich zwischen den verschiedenen Räumen ist eine Sitzecke eingerichtet. Hier wird in diesen Tagen ein Brunnen aufgebaut, ein belebendes Element der Abteilung durch das Spiel von Licht und Wasser. Diese Grundelemente unterstützen die als angenehm empfundene Stimmung, die eben auch durch die Farbwahl erreicht wurde.

zurück zum Themenverzeichnis

zurück zum Stichwortverzeichnis