Deutschlands intensivstes
Herzinsuffizienz-Schulungsprogramm

Als Herzinsuffizienz bezeichnet man die Unfähigkeit des  Herzens, die benötigte Blutmenge zu pumpen, man spricht deshalb auch von „Pumpschwäche des Herzens“. Das deutschlandweit intensivste Herzinsuffizienz-Schulungsprogramm wurde von der Kirchberg-Klinik entwickelt und 2008 erstmalig umgesetzt. In sieben Seminaren lernen die Teilnehmer alles Wissenswerte über ihre Krankheit und können in fünf praktischen Übungseinheiten das Gelernte gleich anwenden und üben.

... mehr


zurück zum Themenverzeichnis

zurück zum Stichwortverzeichnis