Nächstes Marcumar-Treffen ist am 23. September

Logo Reha-TagAuch in diesem Jahr ist wieder am Deutschen Reha-Tag, dem 23. September 2006, ein Patiententreffen für Marcumar-Anwender geplant. Zu diesem Patiententreffen, das um 15 Uhr beginnen soll, wird wieder eine gesonderte Einladung verschickt werden.

ZuhörerDer Deutsche Reha-Tag soll die Bedeutung der fachkompetenten Rehabilitation für die Gesellschaft in den Mittelpunkt stellen. An diesem Tag werden überall in Deutschland die verschiedenen Reha-Einrichtungen vorgestellt und die Wege zur Wiederherstellung der durch eine Krankheit verlorenen Fähigkeiten thematisiert. Denn eine beschleunigte Erholung von einer Krankheit kann die Wiedereingliederung in den Beruf enorm beschleunigen und erleichtern. Auch die Lebensqualität des Patienten soll wieder auf ein hohes Niveau gestellt werden. Außerdem hilft die fachkompetente Rehabilitation, weitere Krankheitskosten einzusparen. Große Studien haben den Erfolg von Reha-Maßnahmen längst bewiesen.

Programm am Reha-Tag
Ab 10.00 Uhr

 
ab 13.30 Uhr
 
ab 14.00 Uhr
KARENA-Kursprogramm (nur für angemeldete Kurs-Teilnehmer)
 
Informationsveranstaltung für jedermann
 
Schlank und fit werden/bleiben
    – durch gesunde Ernährung und Sport
 
    Tipps und Anregungen
    - vom Sportmediziner
    - von der Ernährungsberatung
    - vom Fitnesstrainer
 
    Schnupperkurs Nordic walking


Marcumar-Anwendertreffen
ab 15.00 Uhr     Gemeinsames Kaffeetrinken
16 - 17.30 Uhr    Informationsnachmittag

„Marcumar und Schlaganfall“

Begrüßung
durch Chefarzt Dr. Ernst Knoglinger,
Kirchberg-Klinik

Vorträge:
Dr. Steffen Köpke,
Neurologe (Herzberg)
Der Schlaganfall – Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Dr. Holger Schwantes
Radiologe (Herzberg)
Moderne Bilddiagnostik des Schlaganfalls – Methoden und Beispiele

Dr. Barbara Bialucha-Nebel
Oberärztin der Kirchberg-Klinik
Was ist unter der gerinnungshemmenden
Therapie besonders zu beachten?



zurück zum Themenverzeichnis

zurück zum Stichwortverzeichnis