Neu in der Kirchberg-Klinik: Live-3-D-Echo

Live-3-D-EchoBei der Untersuchung des Herzens mit Ultraschall, der so genannten Echokardiographie (kurz „Echo“), ist seit kurzem ein bedeutender Fortschritt erreicht worden. Während bisher eine Darstellung des Organs in der Bewegung nur in Schnittbildern gelang, ist jetzt die räumliche Darstellung des bewegten Herzens als Ganzes möglich geworden. Die 3-D-Darstellung erfolgt mit völlig neuen Ultraschallköpfen, in denen eine Vielzahl winziger Schallelemente räumlich angeordnet ist. Während bisherige Schallköpfe etwa 100 bis 200 Schallelemente enthielten, besitzt der 3-D-Schallkopf über 3 000 Elemente – also mehr als zehnmal so viele. Dadurch kann das ganze Herz auf einmal beobachtet oder abgebildet werden.
Live-3-D-Echo




Bereits während der Untersuchung oder auch später am Computer kann der Arzt jede beliebige Stelle dreidimensional oder im Schnittbild analysieren – und das alles am bewegten Bild – in „Echtzeit“.

In der Kirchberg-Klinik steht uns das Live-3-D-Echo ab Anfang Juni 2007 zur Verfügung. Dazu wird ein komplett neues Ultraschallsystem der Spitzenklasse angeschafft, das unsere ohnehin schon hochmoderne apparative Ausstattung ideal ergänzt. Alle, die schon mit dem neuen System gearbeitet haben, sind hellauf begeistert. Wir setzen es zur Untersuchung sowohl unserer stationären als auch unserer ambulanten Patienten ein.


zurück zum Themenverzeichnis

zurück zum Stichwortverzeichnis