Titel Herz-Club-Magazin

Neues Prädikat: 
"Health Promoting Hospital"

Die Kirchberg-Klinik jetzt auch „Health Promoting Hospital“ der Weltgesundheitsorganisation.

Health Promoting Hospital – zu Deutsch: gesundheitsförderndes Krankenhaus – ist eine Bezeichnung, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Kliniken mit besonders gesundheitsförderndem Verhalten vergeben wird. In Deutschland sind die „Health Promoting Hospitals“ zum Deutschen Netz gesundheitsfördernder Krankenhäuser zusammen geschlossen. Weltweit sind etwa 600 Krankenhäuser berechtigt, diesen Titel zu führen, hier zu Lande sind es etwa 60. Ausschlaggebend für die Anerkennung der Kirchberg-Klinik waren die zahlreichen Projekte aus der Vergangenheit ebenso wie zurzeit begonnene Projekte, die der Gesundheitsförderung unserer Patienten, aber auch der Bevölkerung im Allgemeinen dienen. Dazu gehören neben der medizinischen Behandlung und Beratung auch Merkmale der gesundheitsfördernden Atmosphäre und des bewussten Umganges mit unserer Umwelt. 

In einer Feierstunde in der Kirchberg-Klinik überreichte Canisia Corleis als Repräsentantin vom Deutschen Netz gesundheitsfördernder Krankenhäuser die Anerkennungsurkunde. Auch die anwesenden Kommunalpolitiker, Landrat Bernhard Reuter und Bürgermeister Otto Matzenauer, lobten in ihren Reden die positive Entwicklung der Kirchberg-Klinik in den vergangenen 15 Jahren und betonten ihren Stellenwert in der Gegenwart für die Patientenversorgung, aber auch als wichtiger Arbeitgeber für die Region. Die Anerkennung als „Health Promoting Hospital“ ist Ehre und Verpflichtung zugleich. Denn auch in Zukunft müssen wir regelmäßig die besonders gesundheitsfördernde Qualität unserer Arbeit nachweisen, um die Anforderungen Jahr für Jahr aufs Neue zu erfüllen.  
 
 

Zurück zur Inhaltsübersicht

Zurück zum Stichwortverzeichnis