HDTV – hochauflösende Bilder aus dem Inneren

Die Endoskopie-Abteilung ist neu gestaltet und besser ausgestattet worden

Endoskopie – der Blick ins Körperinnere, ist als Diagnoseverfahren für Magen- oder Darmerkrankungen seit vielen Jahren an der Kirchberg-Klinik etabliert.

Narrow Band ImagingJetzt wurde unsere Endoskopie-Abteilung erweitert, mit neuen Geräten bestückt und völlig neu gestaltet. Kernstück der neuen Abteilung ist eine zweite Endoskopie-Anlage, die Bilder aus dem Körperinneren noch schärfer und detailgenauer wiedergeben kann – sogar im neuen Fernseh-Standard HDTV (High Definition TeleVision – hoch auflösendes Fernsehen).

Als weiteres Highlight verfügt die neue Anlage über ein spezielles Farb-Licht, durch das man Schleimhäute, Blutgefäße und Tumore besser beurteilen kann (so genanntes „Narrow Band Imaging“: NBI).

Sabine ThelemannMit der neuen Anlage führen wir auch die Bronchoskopien durch, die ab sofort unser diagnostisches Spektrum bereichern.

Um für die neuen Möglichkeiten mehr Platz zu schaffen, zog die Endoskopie in die Räume neben die Röntgen-Abteilung um. Hier fanden auch eine moderne maschinelle Gerätedesinfektionsanlage und ein Ruheraum für Patienten nach der Untersuchung ihren Platz.

Unsere leitende MTA, Sabine Thelemann, hat ihren neuen Arbeitsbereich mit viel Engagement und Liebe zum Detail mitgestaltet und freut sich jetzt über verbesserte Arbeitsabläufe. 


zurück zum Themenverzeichnis

zurück zum Stichwortverzeichnis