Titel Herz-Club-Magazin

8. Patiententreffen der Kirchberg-Klinik  erstmals in der umgestalteten Sporthalle 

Auch bei unserem diesjährigen Patiententreffen war das Interesse wieder sehr groß. Rund 600 Patienten unserer Klinik hatten mit dem Wetter bei ihrem Besuch in Bad Lauterberg ausgesprochenes Glück, denn es war ein wunderschöner Mai-Tag. Wegen der vielen Anmeldungen konnten wir nicht wie gewohnt das Kurhaus in Bad Lauterberg als Veranstaltungsort benutzen. Aber warum in die Ferne schweifen, wenn wir selbst eine Mehrzweckhalle haben, die über 800 Personen fasst? So haben wir kurzer Hand die Sporthalle der Kirchberg-Therme zum Vortragsraum umgestaltet. 

Zunächst einmal musste der Tennis-Boden (es handelt sich um einen so genannten doppelt aufgehängten Schwingboden, den gleichen, den die Deutsche Sporthochschule hat) zum Schutz abgedeckt werden. Dafür wurden eigens über 500 m² Teppichboden angeschafft. Nachdem dieser sorgfältig befestigt war, haben dann in einem großartigen Einsatz unsere Helfer 600 Stühle akkurat aufgestellt. 

Die Außenfenster wurden mit großflächiger Folie verdunkelt. Dazu kam noch etwas Schmuck und einige Accessoires – und die Sporthalle war kaum wieder zu erkennen. In der Klinik selbst wurden noch in verschiedenen Ebenen Infostände aufgebaut. Jetzt konnte es losgehen! 

Wir waren selbst überrascht, wie gut sich die 600 Besucher im Klinikkomplex verteilten. An den Vorträgen war dann das Interesse sehr rege. Kein Wunder, denn wer möchte nicht gern informiert und „mündiger Patient“ sein? Denn dies war das Motto der Veranstaltung. 

Ehepaar Gollée dankt stellvertretend den ReferentenIm Freigelände und auf den Terrassen konnte man dann einen informativen und geselligen Tag ausklingen lassen. Für das Team der Kirchberg-Klinik war das Patiententreffen wieder ein genauso voller Erfolg wie für die Teilnehmer. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im übernächsten Jahr.
 

Zum Treffen der Marcumar-Anwender kamen Mitte Oktober 360 Patienten nach Bad Lauterberg. Auch dieses Treffen fand in der Mehrzweckhalle der Kirchberg-Klinik statt. Dr. Claus Hartmann, niedergelassener Facharzt für Chirurgie in Herzberg, informierte über die Risiken für Marcumar-Anwender bei chirurgischen Eingriffen, und Oberärztin Dr. Barbara Bialucha-Nebel referierte über neue medizinische Erkenntnisse bei den Zielwerten der Gerinnungshemmung.
 

Zurück zur Themenübersicht

Zurück zum Stichwortverzeichnis